Einen manuellen Lokalisierungsprozesses mit Phrase umgestalten

> 40 Mio.User

> 100Länder

24Sprachen

5 Tsd.Wörter pro Woche

Über 40 Millionen Menschen in 189 Ländern lernen bereits Sprachen mit Memrise. Das Unternehmen lokalisiert seine App und alle Inhalte in 24 Sprachen. Das dient der Kundenbindung und ermöglicht es, die Anzahl der Nutzer weiter zu erhöhen. Memrise arbeitet mit einem 22-köpfigen Übersetzungsteam aus verschiedenen Ländern und Zeitzonen zusammen, um eine schnelle Lokalisierung aller UI-Text- und Marketingmaterialien gewährleisten zu können.

Ihr manueller Lokalisierungsprozess nutzte vor allem Tabellen und damit war es schwierig, mit den wöchentlichen Release-Zyklen Schritt zu halten. Durch den Einsatz von Phrase - einer webbasierten All-in-One-Lokalisierungsplattform - konnte Memrise die Lokalisierung erfolgreich in den Entwicklungsprozess integrieren und so viel effizienter arbeiten.


Die Herausforderung

Der manuelle Lokalisierungsprozess

Für Softwareunternehmen wie Memrise ist eine schnelle Markteinführung neuer Funktionen entscheidend, um mit der Nachfrage nach neuen Funktionalitäten und Updates mithalten zu können. Wenn die Lokalisierung mit diesem Tempo Schritt halten soll, muss sie zu einem integralen Bestandteil des Entwicklungsprozesses werden. Bei Memrise wurde die Lokalisierung jedoch bis zum Ende des Release-Zyklus aufgeschoben, was zu einer deutlichen Verlangsamung des Outputs führte. „Übersetzungen waren der Engpass jedes Releases bis wir angefangen haben, Phrase zu nutzen“, fasst Mario Pluzny, Localization Manager bei Memrise, zusammen.

Das Entwicklunsgteam importierte neue Strings manuell in das Übersetzungstool, nachdem die Branches QA durchlaufen hatten und mit dem Master gemerged waren. Sobald die Übersetzungen fertig waren, exportierten sie sie wieder aus dem Übersetzungstool heraus. Dadurch standen dem Lokalisierungsteam nur wenige Stunden zur Verfügung, um die nicht-englischen Texte zu erstellen und proaktiv zu testen. Es war ein sehr manueller Prozess und die Entwickler*innen standen nicht immer zur Verfügung, um die Strings zu importieren und exportieren. Das würde ihren wöchentlichen Release gefährden.

Mario Pluzny berichtet: „Wir mussten dem Lokalisierungsteam die Möglichkeit geben, den Prozess viel früher zu übernehmen und Abhängigkeiten vom Entwicklungsteam aufzulösen." Das Team von Memrise sah ein enormes Potenzial zur Automatisierung von Aufgaben und zur Vereinheitlichung der Lokalisierungsmethoden.


Die Lösung

Zuständigkeiten klären für den Prozess

Memrise war auf der Suche nach einer Lösung, die es dem Lokalisierungsmanager und internen wie externen Beteiligten ermöglicht, den Lokalisierungsprozess zu steuern, anstatt diesen komplett dem Entwicklungsteam überlassen zu müssen. Ein ehemaliges Teammitglied empfahl Phrase und schon bald war Memrise mit seinem neuen Übersetzungsprozess einsatzbereit.

„Nach der Umstellung auf Phrase mussten wir nicht mehr darauf warten, dass ein Entwickler eine neue Funktion fertig programmiert hat, um Strings in das Tool zu importieren", erinnert sich Mario Pluzny. „Sobald die Spezifikationen eines neuen Features vom Lokalisierungsteam überprüft und die Produkttexte genehmigt wurden, können wir alle Keys zu Phrase hinzufügen und sie übersetzen lassen, noch bevor der eigentliche Code geschrieben wird."

Die Fähigkeit von Phrase, Prozesse auf einer Plattform zu verwalten, vereinfachte den Lokalisierungsprozess und ermöglichte ein besseres Tracking sowie Skalierbarkeit. Das Lokalisierungsteam war nun in der Lage, den Prozess von einer viel früheren Phase aus zu steuern. Mario Pluzny weist darauf hin: „Das gab uns die vollständige Zuständigkeit für die String-Verwaltung und viel mehr Zeit für das Vorbereiten von Lokalisierungstests.“

Auch das Entwicklungsteam von Memrise fand Phrase einfach zu bedienen und konnte es nahtlos in den Build-Prozess für iOS, Android und Web integrieren. Die ausführliche Dokumentation, zusammen mit vielen nützlichen, leicht zu findenden Informationen im Phrase-Tool machten dies möglich.

Vor allem die kompetente Hilfe des Support-Teams von Phrase und die schnelle Reaktion auf Produktanfragen von Kunden haben Memrise geholfen, ihre Effizienz weiter zu steigern.


Vorteile

Die Effizienz steigern

Die Lösung von Phrase hat den Lokalisierungsprozess von Memrise komplett verändert. Mit Hilfe des Tools hat Memrise erfolgreich wichtige Marketingkommunikation rund um zwei bedeutende Unternehmensveränderungen lokalisiert. Zum einen die Abspaltung der von der Community erstellten Inhalte in eine neue Produktreihe (Website, iOS-App, Android-App) mit dem Namen Decks by Memrise. Zum anderen das Rebranding der Apps auf ein frisches neues Design. Da das Memrise-Team nun alle Lokalisierungsaufgaben mit dem Jobs Feature in Phrase abbilden kann, konnten sie ihren wöchentlichen Projektmanagementprozess stark skalieren.

„Die gesamte CRM-Kommunikation und andere Marketingtexte werden nun über Phrase übersetzt, während es vorher noch weitgehend Tabellen waren."

Mario Pluzny
Localization Manager, Memrise

Mit der effizienten Lokalisierungsplattform von Phrase kann Memrise nun seinen wöchentlichen Release-Zyklus pünktlich und ohne übermäßigen Zeitdruck für das gesamte Team abschließen. Das Tool ist schnell unentbehrlich geworden, um den wachsenden Lokalisierungsbedarf durch neue Produkte und Rebrands zu decken. Es hat den Prozess nicht nur transformiert und optimiert, sondern hat auch eine schnellere Kommunikation und ein einfacheres Aufgabenmanagement ermöglicht.


Genutzte Features

memory

Translation Memory

Beschleunige deinen Lokalisierungsprozess mit unserem Translation Memory. Das Translation Memory erinnert sich an Übersetzungen, die du in anderen Projekten verwendet hast und schlägt diese vor, wenn sie passen.

assignment_ind

Zuweisbare Jobs

Organisiere alle deine Übersetzungen, indem du ihnen Teammitglieder zuweist, Instruktionen bereitstellst und ein Datum angibst, bis wann die Übersetzung stattfinden soll.

supervisor_account

Rollen- und Rechtezuweisung für User

Organisiere dein Lokalisierungsteam, indem du Teammitgliedern Rollen und Zugriffsrechte je nach Projekt und Locale zuweist.


Was ist Memrise?

Memrise ist eine Sprachlern-App, die über traditionelle Lernstrategien hinausgeht. Sie kombiniert lustige und unterhaltsame Inhalte mit bewährten Gedächtnistechniken.

Was bietet Memrise?

User können zwischen 150 kostenlosen Sprachkursen in 25 Sprachen wählen und haben die Möglichkeit, durch den Kauf des Pro-Abonnements zusätzliche Funktionen freizuschalten. Auf Memrise kann über die Website und die mobile App zugegriffen werden.

Wer benutzt Memrise?

Mehr als 40 Millionen Menschen in 189 Ländern nutzen Memrise, um Sprachen zu lernen, sich selbst zu verbessern und um mit anderen und mit der Welt um sie herum in Kontakt zu treten.

Was kannst du mit Memrise tun?

Mit Memrise macht das Sprachenlernen Spaß. Es kombiniert verschiedene Gedächtnistechniken mit Unterhaltungselementen wie Spielen oder Videos von Muttersprachlern, die den Sprachschülern ihre Heimatstadt und Kultur authentisch näher bringen.

Ergebnisse

  • remove_circle
    Abschaffung der manuellen Lokalisierung
  • trending_up
    Skalierung des Projektmanagement-Prozesses
  • mood
    Kurze Reaktionszeit und kontinuierliche Unterstützung des Phrase Support-Teams
  • Fallstudie herunterladen
Zeit, loszulegen

Einfaches Setup. 14 Tage testen. Trial verpflichtet nicht zum Kauf.

Kostenlos testenDemo vereinbaren