phrase locales download \
--project_id <project_id> \
--id <id> \
--branch my-feature-branch \
--file_format yml \
--tags my-feature
phrase uploads create \
  --project_id <project_id> \
  --branch my-feature-branch \
  --file /en.json \
  --file_format json \
  --locale_id abcd1234cdef1234abcd1234cdef1234 \
  --tags my-awesome-feature
phrase job create  \
  --project_id <project_id> \
  --data '{"branch":"my-feature-branch","name":"de","briefing":"de-DE","due_date":"2017-08-15","tags":["myUploadTag"],"translation_key_ids":["abcd1234cdef1234abcd1234cdef1234"]}'

Die gesamte Phrase API in deinem Terminal. Mit Version 2 unseres CLI Tools.

Mit dem neuen Phrase CLI Tool kannst du deine Projekte und Übersetzungen ganz schnell und einfach von deiner Konsole aus steuern, anstatt dich mit langen curl requests herumzuärgern. Windows, Linux und macOS Versionen sind verfügbar.

1. Laden und installieren

Lade den Client von GitHub herunter und installiere ihn.

Auf macOS ist alternativ die Installation via Homebrew möglich:
brew tap phrase/brewed
brew install phrase

Weitere Informationen arrow_forward

2. Initializieren

Nutze das Kommando phrase init um dein Projekt zu initialisieren und zu konfigurieren.

Weitere Informationen arrow_forward

3. Hochladen

Nutze das Kommando phrase push zum Hochladen deiner bestehenden Übersetzungsdateien.

Weitere Informationen arrow_forward

CLI v1 findest du auf GitHub